Soziales Lernen

Keiner ist allein. 
Das Wohlbefinden aller ist uns wichtig.
  Achtung und Toleranz werden im Alltag gelebt und gelehrt.

Das wertschätzender Umgang aller am Schulleben Beteiligten ist ein grundlegendes Element eines Wohlfühlklimas. Dies wird in allen Klassenstufen auf unterschiedliche Weise geübt und erprobt.Aus diesem Grund verfügt die Walterichschule über ein umfangreiches und abwechslungsreiches Sozialcurriculum in allen Klassen.

Neben den Lehrkräften und Schulsozialarbeitern unterstützen regelmäßige Externe auf vielfältige Weise das Angebot.

Giraffensprache in Klasse 2

Klassenrat ab Klasse 3

Klasse 2000 in Klasse 4

Wir-Tage in Klasse 5

2-tägiges Sozialtraining in Klasse 5

Kompetenztraining und Selbstbehauptungstraining für Mädchen in Klasse 6

Knigge-Kurs mit Abschlussessen in Klasse 7

Suchtpräventionstage in Klasse 7

Sozialpraktikum in Klasse 8

Ganzjährig findet eine Einzelfallbetreuung statt. Ergänzt durch systematische Mobbingprävention und -intervention.

Alle 2-3 Jahre ist Michael Stahl als Gastredner an der Walterichschule. Neben einem Vortrag für Schüler der Klassen 5-9 gehört ein Abendvortrag für Eltern zum Programm.

Mehrwöchiges Selbstbehauptungs- und verteidigungstraining für eine kleinere Schülergruppe. Jeweils einmal in der Woche trifft sich die Gruppe für 90 Minuten. Insgesamt läuft das Projekt 12 Wochen. In diesem Jahr findet es im 2. Tertial statt.

          

Dieser Bereich wird laufend für Sie aktualisiert.