ZAK-Raum

ZAK Raum (Lernzeitraum)

ZAK-Raum (Zusätzliches Angebot für Kinder) und PC-Raum

Der ZAK-Raum wurde im Schuljahr 13/14 unter dem Namen Lernzeitraum erstmals eingeführt. Er wurde komplett von der Päd. Assistentin   betreut. Auf Grund vieler Ausfälle von Lehrkräften konnte keine Betreuung durch weitere Lehrkräfte aus den verschiedenen        
Stufenbereichen geleistet werden.

Der ZAK-Raum ist mit zusätzlichen Lern- und Arbeitsmaterialien ausgestattet.

Er kann zum Einen auf Wunsch des Schülers aufgesucht werden, um Hilfe bei Aufgaben oder um zusätzliches Material für die Vorbereitung     von Klassenarbeiten zu erhalten. Ganz individuell wird dem Schüler dann z.B. die nicht verstandene Aufgabe nochmals erklärt.

Zum Anderen hat ein Lehrer die Möglichkeit einen Schüler in den ZAK-Raum zu schicken. Dafür muss er einen kleinen Laufzettel ausfüllen,       in welchem er die Aufgabe bzw. den Übungsbereich genau angibt. Diesen Laufzettel erhält der ZAK-Lehrer. Im Anschluss an die Einheit gibt    der ZAK-Lehrer auf diesem eine Rückmeldung über den Verlauf der Sitzung. Der Laufzettel geht zurück an den Lehrer.

Der Raum bietet damit eine sehr kurzfristige, flexible Hilfe bei Problemen mit dem Unterrichtsstoff, eine sinnvolle Unterstützung bei            der Vorbereitung auf Klassenarbeiten und die Möglichkeit, dass Schüler Lernschritte fertig stellen, die sie in der normalen Unterrichtszeit      nicht geschafft haben.

 ZAK ZAK ZAK

Name des Schülers:  _____________________________________________

Name des Lehrers:  _____________________________________________

Datum der Ausstellung: _____________________________________________

Vereinbarter Termin: _____________________________________________

Aufgabe:  _________________________________________________________

Rückmeldung LZ:  _____________________________________________

Der PC-Raum ist an zwei bis drei Tagen in der Woche während der Mittagspause geöffnet. Die Schüler erhalten so die Möglichkeit für     einzelne Projekte zusätzlich zu recherchieren und Arbeiten fertigzustellen. Um Drucken zu dürfen, braucht der Schüler die Erlaubnis des Lehrers. Auch für den privaten Informationsbereich kann der Raum genutzt werden, allerdings ist die Nutzung von Facebook und ähnlichen Seiten       nicht erlaubt.